wohntraum

 

 


HIT News 07.2017 - Fruchtgenuss

 

   Eltern übergeben Ihren Kindern ein Haus oder eine Wohnung. Sie behalten sich jedoch ein Fruchtgenussrecht. Das Fruchtgenussrecht ist das Recht, einen Gegenstand, eine Wohnung oder ein Haus selbst ohne Einschränkung zu benützen.

   Bei einer Wohnung oder einem Haus bedeutet das, ich kann das Objekt selber benützen, aber auch vermieten. Der Fruchtgenießer ist jedoch verpflichtet, diese Immobilie auf eigene Kosten instand zu halten. Dafür gehören alle Erträge den Fruchtgenießer.

   Bei der Einräumung des Fruchtgenusses ergeben sich auch steuerliche Verpflichtungen bezüglich Einkommens-, Umsatz- und Gewerbesteuer.

   Bitte besprechen Sie einen Fruchtgenussvertrag vorher mit dem Notar oder dem Immobilienmakler Ihres Vertrauens.

(JK)