wohntraum

 

 


HIT News 02.2018 -

Sehr gute Entwicklung bei Immobilien 

 

   Unsere neue Regierung plant angeblich eine „Aktion Althausankauf - Sanierung“. Dadurch ergeben sich gleich mehrere positive Aspekte. Erstens braucht man nicht so viel neues Bauland umziehen. Alte Häuser haben auch einen günstigeren Preis, und man kann vieles selbst renovieren. Auch eine „thermische Sanierung“ ist angedacht. - Dies schont die Umwelt, da weniger geheizt werden muß. Zudem wird die Ortskernförderung belebt. Weiters sollen Wärmepumpen und Solaranlagen gefördert werden. Dies alles weist in die Richtung „modernes Wohnen“. Außerdem führt dies alles zu weiteren Steigerungen des Wertzuwachses bei Immobilien.

   Während der letzten Jahre betrug der durchschnittliche Zuwachs in unserer Region etwa 5 bis 9%. Diese Steigerung soll in der nächsten Zeit anhalten. Alle Prognosen sagen einen weiter steigenden Zuzug von EU- und auch Nicht-EU-Bürgern in der Region rund um Wien und Bratislava voraus. Dadurch steigt auch die Nachfrage nach Immobilien rund um den Neusiedler See. Auch bei der Nachfrage nach preislich hoch angesiedelten Immobilien ist kein Ende abzusehen. Immobilien sind eine sehr seriöse und wertbeständige Veranlagungsform.

   Somit gilt immer noch der gute Rat: Grundbuch statt Sparbuch!

(JK)