HIT NEWS 06.2020 - Die Corona-Chance!

  In jeder Krise steckt auch eine Chance! Die Mutigen mit Ideen und Optimismus werden aus der Krise mit Erfolg neu durchstarten. Ein Jammern: „Ich hatte jetzt zwei Monate den Betrieb gesperrt, und dadurch sind meine Reserven aufge­braucht, daher brauche ich vom Staat Hilfe und Unterstützung!“- ist zu wenig.
  Für viele Gewerbetreibende wird es notwendig sein, ihr bisheriges Ge­schäftsmodell neu zu überdenken und sich neu zu positionieren. Denn nach der Krise wird nichts mehr so sein, wie es vorher war. Mut und Ideen sind ge­fragt. Viele Kunst-und Kulturschaffende sowie Sportler haben zu wenige Rücklagen für eine finanzielle Durststrecke ge­bildet. Da sollten manche überlegen, ihre Kunst über moderne Medien ver­breiten. Busunternehmen könnte das Bildungsministerium helfen: Zum Bei­spiel mit Schulausflügen zu unseren schönen und interessanten National­parks und Familien mit kleinen Kindern könnten über einen Urlaub am Bauern­hof nachdenken, dass die Kinder auch unsere Tier- und Pflanzenweit kennen lernen. Viele Möglichkeiten, optimi­stisch Chancen in Österreich zu nutzen!
  Aber es gibt auch Leute mit Geld, die gerade wegen der Krise Ihr Erspartes si­cher und gut anlegen und antizyklisch arbeiten wollen. Durch die Krise fallen teilweise die Aktienkurse. Die Börsen werden unsicher, der Goldpreis steigt. Auch die Preise für Immobilien kommen etwas unter Druck, jedoch nicht alle. Es werden sich einige „Schnäppchen" ergeben. Da sollten die Immobilienanleger zuschlagen und kaufen. Denn der Druck auf den Immo­bilienmarkt wird nur von kurzer Dauer sein, und das auch nur bei einigen we­nigen Immobilien.
  Daher kann sich ein Investieren in Im­mobilien auf längere Zeit gesehen nur lohnen und rechnen, - und somit von Vorteil sein. Also gilt noch immer unser Slogan „Grundbuch statt Sparbuch“. Jetzt erst recht!

(JK)